Anmelden
04.09.2017Junioren C

Junioren C in Bubendorf

Auch das C-Junioren-Team nahm am Sonntag, 3. September 2017 am Vorbereitungsturnier in Bubendorf teil. Leider mussten die Trainer einige Spielerabsenzen entgegennehmen. So reisten, trotz eines grundsätzlich grossen Kaders, „nur“ 8 Feldspieler ins Baselbiet. Da auch der Goalie fehlte, musste der D-Junioren-Goalie, der bereits am Morgen mit seinem Team im Einsatz war, das Tor hüten.

Nichtsdestotrotz gingen die anwesenden Spieler mit Elan in die erste Partie. In dieser ging es in erster Linie darum, die neuen Sturmformationen auszuprobieren und man musste sich jeweils organisieren, weil man nicht 3 komplette Blöcke formieren konnte. So ging das erste Spiel gegen ein starkes Basel United mit 2:8 verloren.

Im zweiten Spiel stand mit Herzogenbuchsee ein ähnlich starkes Team gegenüber. Die Wild Tigers konnten sich zu Beginn einen respektablen Vorsprung herausschiessen, den sie aber nicht über die Runden brachten. So ging dieses Spiel mit 5:7 negativ aus.

Da in Bubendorf auf 3 Spielfeldern gespielt wurde, war der Spielplan sehr eng gesteckt. Die ersten 3 Partien mussten die Härkinger alle am Stück spielen. So erstaunte es nicht, dass im letzten dieser drei Spiele die Luft fehlte, um gegen ein starkes Waldenburg bestehen zu können. Hierbei musste eine 0:9-Niederlage eingesteckt werden.

Nach einer Pause von 20 Minuten ging es im letzten Gruppenspiel gegen das erste Team aus Riehen, welches sich als ähnlich starker Gegner präsentierte. So konnten die Tigers wieder in den Angriff gehen und Tore erzielen. Nach einer ausgeglichenen Partie hatte aber erneut der Gegner die Oberhand und auch dieses Spiel ging knapp mit 5:6 verloren.

Insgesamt nahmen 15 Teams auf der C-Junioren-Stufe teil, die auf drei 5er-Gruppen aufgeteilt waren. So kam das neu formierte Härkinger Team in den Genuss von zwei weiteren Spielen gegen Gegner, die in Reichweite liegen könnten. Im ersten dieser beiden Klassierungsspiele traf man auf das zweite Team aus Riehen. Hier konnten die Tigers die Erfahrungen aus den bisherigen Partien ausspielen und in einem ausgeglichenen Spiel schlussendlich erstmals die Oberhand behalten. Das Spiel konnte mit 5:4 gewonnen werden.

Im letzten Spiel des Tages gegen Unihockey Fricktal waren die Wild Tigers die bessere Mannschaft und sie gingen klar in Führung. Gegen Schluss der Partie liessen sie aber etwas nach und der Gegner konnte noch verkürzen. Trotzdem resultierte das zweite Erfolgserlebnis mit einem 7:5-Sieg.

So blieb den Wild Tigers der 13. Schlussrang. Trotzdem war dieses Turnier enorm aufschlussreich. Nun wissen die Junioren, woran sie noch zu arbeiten haben und die zwei Teamneulinge Martin Leuenberger und Nils Dreier konnten ihre ersten Partien absolvieren. Beide konnten sich sogar in die Torschützenliste eintragen lassen.

Nun kann die Saison beginnen. Am Samstag, 16. September 2017 stehen die ersten Meisterschaftsspiele auf dem Programm.

Kader Vorbereitungsturnier: Philipp Studer; Melvin Bäni, Nils Dreier, Miguel Engel, Robin Hofer, Martin Leuenberger, Fabian Mühl, Jeremy Redl, Raphael Studer

1718 Foto Bubendorf.jpg