Anmelden
29.10.2017Juniorinnen D

2. Meisterschaftsrunde Juniorinnen D

Am Sonntag 29. Oktober 2017 reisten die D - Juniorinnen morgens um 08:30 Uhr an die 2. Meisterschaftsrunde in die Giroud Olma Halle in Olten.

UHC Wild Tigers Härkingen Gäu  -  Olten - Zofingen 2        1:18

Im 1. Spiel trafen wir auf den Gastgeber Olten Zofingen 2. Unser Ziel war es unsere Haut so teuer wie möglich gegen diesen starken Gegener zu verkaufen und unserem Spielsystem treu zu bleiben. So gingen wir von Anfang an konzentriert und diszpliniert ans Werk und kämpften um jeden Ball. Doch man sah dass der Gegner uns überlegen war. So erzielte unser Gegner in regelmässigen Abständen die Tore. Auch die Tigers - Girls hatten in Halbzeit 1 die eine oder andere Chance, konnten diese aber jedoch nicht nutzen. So stand es zur Pause 0:9.
In Halbzeit 2 ging es gleich weiter wie vor der Pause. Der Gegner erzielte in regelmässigen Abständen seine Tore. Nun kam noch hinzu, dass bei den Girls langsam die Kräfte schwanden ob dem Spieltempo welches der Gegner anschlug. Doch die Tigers - Girls gaben nicht auf und wurden mit dem Ehrentor zum 1:14 belohnt. Natalia traf aus spitzem Winkel. Am Schluss hiess es dann 1:18 aus unserer Sicht.

UHC Wild Tigers Härkingen - Gäu  -  TV Bubendorf             4:2

Im 2. Spiel trafen wir auf den TV Bubendorf 2, ein Gegner der in etwa gleichstark schien wie wir. Die Girls gingen von Anfang an wieder konzentriert und diszipliniert ans Werk. Die Girls erspielten sich immer wieder gute Torchancen, doch konnten sie diese vorerst nicht verwerten. In der 10. Minute war es dann Fabienne, welche den gegnerischen Torhüter am nahen Pfosten erwischte und die Wild Tigers mit 1:0 in Führung brachte. Es kam aber noch besser. 2 Minuten später verwandelte Janine einen Abpraller zur 2:0 Führung. Damit nicht genug. Wiederum 3 Minuten später legte Janine nach und brachte die Tigers gar mit 3:0 in Führung. Mit diesem Resultat ging es in die Pause, wo die Trainer auf die Euphoriebremse traten und die Girls auf die 2. Halbzeit einstellten. Der Gegner kam nun ein bisschen stärker auf und erarbeitete sich die eine oder andere Chance. Die Girls kämpften weiter um jeden Ball mit dem Sieg vor Augen. Doch plötzlich aus dem nichts erzielte Bubendorf das 3:1. Und in der 8. Minute der 2. Halbzeit erzielte der Gegner nach einer Unachtsamkeit gar den Anschlusstreffer zum 3:2. Nun wurde es doch nochmals spannend. Beide Teams kämpften um jeden Ball. 5 Minuten vor Schluss luchste Aida dem hintersten Gegenspieler in der eigenen Hälfte den Ball ab und lief alleine auf das gegnerische Tor los und erzielte souverän das entscheidende 4:2, was auch gleichzeitig der Schlussstand war. Nach dem Schlusspfiff lagen sich die Girls in den Armen und feierten den 1. Sieg.

Die Girls haben mit einer super Leistung, sich diesen 1. Sieg der Saison mehr als verdient.
Die beiden Trainer waren sehr zufrieden mit den Girls, welche 2 super Leistungen zeigten. Man ist mit dem Team auf dem richtigen Weg und man sah was mit einer super Teamleistung alles möglich ist.

Bedanken möchten wir uns auch bei den zahlreich erschienenen Eltern für den grandiosen
Fan - Support. Ihr seidt einfach spitze.

Für die Wild Tigers spielten:

Tor: Michelle, Lana
Feld: Jessica, Hannah, Janine (2); Alessia, Natalia (1), Aida (1); Fabienne (1)